Erinnerungsarbeit der Holocaustliteratur der zweiten Generation

  • Urheber: Herzberger, Julia
  • Verfügbarkeit: Auf Lager
  • EAN: 9783941274228

€29,90

Die nachgeborene Generation der Überlebenden des Holocaust sucht nach einer Vergangenheit, die ihnen oft unbekannt ist, dennoch weitreichende Folgen für ihre eigene Biografie mit sich bringt. Erinnerungen sind Vorraussetzungen für die Identitätsbildung, und gerade deshalb erscheint die Erinnerungsarbeit der zweiten Generation der Holocaustliteratur interessant. Diese Arbeit beschäftigt sich erstmals mit...

Variante

Die nachgeborene Generation der Überlebenden des Holocaust sucht nach einer Vergangenheit, die ihnen oft unbekannt ist, dennoch weitreichende Folgen für ihre eigene Biografie mit sich bringt. Erinnerungen sind Vorraussetzungen für die Identitätsbildung, und gerade deshalb erscheint die Erinnerungsarbeit der zweiten Generation der Holocaustliteratur interessant. Diese Arbeit beschäftigt sich erstmals mit folgenden Fragen: Wie findet diese Vergangenheit Eingang in ihr literarisches Werk? Wie werden die eigenen Erinnerungen und die der Eltern in den Texten verarbeitet und dargestellt? Mit welchen literarischen Darstellungsweisen werden das individuelle, das kollektive und das kulturelle Gedächtnis thematisiert und eingebunden? Dabei stützt sich diese Arbeit auf die Gedächtnistheorie von Aleida und Jan Assmann und berücksichtigt zahlreiche Untersuchungen zur literarischen Darstellungsweise von Erinnerungen.

Details

  • Titel: Erinnerungsarbeit der Holocaustliteratur der zweiten Generation
  • Untertitel: Am Beispiel von Gila Lustiger, Minka Pradelski und Viola Roggenkamp
  • Autor: Julia Herzberger
  • Auflage: 1. Auflage
  • Herausgeber: Julia Herzberger
  • Hochschule: Georg-August Universität Göttingen
  • Note: 1,0
  • Erschienen: 1. Aufl. 28.10.2009
  • Fachbereich: Philosophie
  • Produkttyp: Buch (Gebunden)
  • Produktart: Magisterarbeit
  • Sprache: Deutsch
  • Einband: Softcover (Paperback)
  • Maße: 21,0 x 14,8 cm (DIN A5)
  • Umfang: 133 Seiten
  • Zustand: Neu (eingeschweißt in Folie)
  • Keywords: Aleida, Erinnerungsarbeit, Gedächtnisrhetorik, Gedächtnistheorie, Gila Lustiger, Holocaustliteratur, Identitätsbildung, Intergenerationelle Erinnerungsverflechtungen, Jan Assmann, Kollektives Gedächtnis, Kulturelles Gedächtnis, literarische Erinnerungshilfen, Minka Pradelski, Prozesse des Erinnerns, Viola Roggenkamp

Downloads

9783941274228_Inhaltsverzeichnis_Herzberger

9783941274228_Leseprobe_Herzberger

Der Download eines E-Books ist sofort lieferbar.

DRM: Digitales Wasserzeichen
Dieses eBook enthält ein digitales Wasserzeichen und ist damit für Sie personalisiert. Bei einer missbräuchlichen Weitergabe des eBooks an Dritte ist eine Rückverfolgung an die Quelle möglich.

Dateiformat: PDF (Portable Document Format)
Mit einem festen Seitenlayout eignet sich die PDF besonders für Fachbücher mit Spalten, Tabellen und Abbildungen. Eine PDF kann auf fast allen Geräten angezeigt werden, ist aber für kleine Displays (Smartphone, eReader) nur eingeschränkt geeignet.

Systemvoraussetzungen:
PC/Mac: Mit einem PC oder Mac können Sie dieses eBook lesen. Sie benötigen dafür einen PDF-Viewer - z.B. den Adobe Reader.
eReader: Dieses eBook kann mit (fast) allen eBook-Readern gelesen werden. Mit dem amazon-Kindle ist es aber nicht kompatibel.
Smartphone/Tablet: Egal ob Apple oder Android, dieses eBook können Sie lesen. Sie benötigen dafür einen PDF-Viewer - z.B. den Adobe Reader.

Buying eBooks from abroad
For tax law reasons we can sell eBooks just within Germany and Switzerland. Regrettably we cannot fulfill eBook-orders from other countries.